Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner in Sachen klassischer Schulmedizin, doch auch die Natur hat eine Menge heilender Kräfte zu bieten.
Eine Auswahl der meist gebräuchlichen Homöopathika, Schüßlersalze, Bachblüten, Mikro-Nährstoffe und Heilkräuter haben wir auf Lager, ausgefallene bestellen wir gerne kurzfristig. Bachblüten-Mischungen bereiten wir individuell für Sie zu.
Unsere Mitarbeiter sind in diesen Bereichen ausgebildet und beraten Sie gerne.

Homöopathie

Das Grundprinzip der Homöopathie, ist die Annahme, Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen. Die Mittel, die bei Gesunden gewisse Symptome hervorrufen, sollen Kranken mit ähnlichen Symptomen helfen. Die Brennnessel z.B. verursacht ein brennen auf der Haut und kann somit bei Verbrennungen eingesetzt werden.
Da gewisse Stoffe in zu hoher Dosierung giftig wären, werden sie potenziert, d.h. verdünnt. Die unterschiedlichen Potenzierungen sollen eine unterschiedliche Wirkung haben. So sollen niedrige Potenzierungen eher auf der körperlichen Ebene und hohe auf der energetischen Ebene wirken.

Phytotherapie

Die Pflanzenheilkunde ist eine der ältesten medizinischen Therapien. Es kommen grundsätzlich nur ganze Pflanzen oder Pflanzenteile (Blüten, Blätter, Samen, Rinden, Wurzeln), jedoch keine isolierten Einzelstoffe zur Anwendung. Die Darreichungsformen sind vielfältig: Aufguss bzw. Abkochung (Tee), Saft, Extrakt, Pulver, Ätherisches Öl und Tabletten.

Schüßlersalze

Bei Schüßlersalzen handelt es sich um Mineralsalze in homöopathischer Dosierung.
Der Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler nahm an, dass eine Krankheit auf eine Störung im Mineralstoffhaushalt beruht. Diese Störung und somit die Krankheit soll durch Einnahme der Salze behoben werden. Die Salze werden potenziert, da sie so besser von den Zellen aufgenommen werden sollen.